Schulgarten-AG

Nach einigen Jahren Pause ist die von vielen Schülerinnen und Schülern gewünschte Schulgarten-AG endlich wieder da.

Neuer Schulgarten im Gemeinschaftsgarten Heselwiesen Dornstetten

Neu ist allerdings der Standort im Gemeinschaftsgarten Heselwiesen Dornstetten. Dort kann jeder gärtnern, der Lust dazu hat, so auch die Schulgarten-AG des Gymnasiums Dornstetten. Hier wird nach den Grundsätzen der „Permakultur“ biologisch und nachhaltig gearbeitet, ganz ohne Einsatz von Torf und chemischem Dünger. Dies alles wird den Schülerinnen ganz selbstverständlich nebenbei bei der Gartenarbeit vermittelt.

Mit dabei ist Gerhard Dürr, der nicht nur die gute Seele des Gemeinschaftsgartens ist, sondern auch als zertifizierter Berater für effektive Mikroorganismen und Permakultur mit viel Hintergrundwissen aufwartet. Von allen wird er einfach „Gerhard“ genannt, denn im Gemeinschaftsgarten duzt man sich. Im vergangenen Herbst packten dann alle Schülerinnen mit an und errichteten zusammen mit AG-Leiterin Frau Lindenkreuz eine Kräuterspirale aus Feldsteinen. In dieser finden verschiedenste Kräuter optimale Bedingungen vor, sei es Feuchtigkeit, Wärme und Nährstoffe. Rechtzeitig zur Winterpause war die Kräuterschnecke dann auch fertig. Eine weitere tolle Aktion war die Birnenlese in den Dornstetter Streuobstwiesen und das anschließende Saftpressen in der Mosterei Landenberger in Pfalzgrafenweiler. 200 Liter leckerer Biosaft, dessen Erlös der Schulgarten-AG zu Gute kommt, war das geschätzte Ergebnis. Finja, Deborah und Paula, Schülerinnen der Jahrgangsstufe 6, entwarfen dazu im Kunstunterricht bei Herrn Dörrer das Etikett für den wahrscheinlich ersten eigenen Birnensaft am Gydo.

Die Schulgarten-AG freut sich schon auf weitere Aktionen im Frühjahr, wenn die Gartensaison wieder beginnt.

Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear