Herbstmarkt

Jährlich am letzten Sonntag im Oktober findet der große Herbstmarkt (ca. 100 Stände) mit Fahr-und Spielgeschäften statt. Ins Leben gerufen wurde er 2001 durch die Zusammenlegung von zwei kleineren Märkten, nämlich dem Bartholomäusmarkt und dem Martinimarkt.

Schon damals wurde der dadurch entstandene große Herbstmarkt mit einem verkaufsoffenen Sonntag verknüpft; die Initiative ging vom Handels- und Gewerbeverein Dornstetten aus.

Ein Marktbesuch lässt sich durch den verkaufsoffenen Sonntag von 11 – 16 h hervorragend mit einem Einkaufsbummel in den Dornstetter Einzelhandelsgeschäften verbinden.