Grußwort der Schulleiterin

Liebe Eltern, Schüler*innen der WRS Dornstetten,
liebe Interessierte,


ich möchte Sie recht herzlich auf unserer Homepage willkommen heißen und freue mich, dass Sie sich für unsere Schule interessieren.


Unsere WRS Dornstetten ist eine ländliche Schule im Landkreis Freudenstadt und zusammen mit der Realschule im Schulzentrum untergebracht. In den letzten Schuljahren erfreuen wir uns über Wachstum in der Schülerschaft und können mit Stolz sagen, dass wir uns zur Zweizügigkeit entwickeln.
Im Moment besuchen ungefähr 160 Schüler*innen in 9 Klassen unsere Schule, die von 14 Lehrkräften unterrichtet werden. Außerdem ist bei uns eine Schulsozialarbeiterin tätig, die großes Vertrauen auch von Seiten der Schüler*innen erfährt.


Wir sind eine Ganztagesschule in offener Form, d.h. Ihr Kind kann von Montag bis Donnerstag von 7:00 bis 15:35 Uhr in der Schule betreut werden. Bausteine des Ganztages sind die Mittagsbetreuung, die Hausaufgaben-Betreuung und verschiedene AG-Angebote.
Als Schulträger unterstützt uns die Stadt Dornstetten in allen Bereichen.


Um uns näher kennen zu lernen und zu schauen, was unsere Schule ausmacht und wie wir Schule gestalten, lade ich Sie ein, unsere Homepage zu durchforsten.
Unser Ziel ist es, allen Schüler*innen, egal welcher Herkunft, Nationalität, Kultur und Religion eine gute und angenehme Werkrealschulzeit zu bieten. Außerdem ist unser Ziel, dass die Schüler*innen mit Freude lernen und sich in unserer Schule mit all ihren Bedürfnissen wohl fühlen.
Dabei möchten wir die Schüler*innen nicht nur auf den Abschluss vorbereiten, sondern ihnen auch verschiedene Berufswege und Zukunftsbilder aufzeigen. Unterstützt werden wir dabei von unseren Bildungspartnern (Autohaus Barth, Fischer Unternehmensgruppe, HGV Dornstetten, HOMAG, Kläger Spritzguss, WOODWARD L’Orange, Nestle Fensterbau, VR-Bank Dornstetten-Horb eG), mit denen wir in verschiedenen Aktionen gut vernetzt sind.


Wo Menschen zusammen lernen und arbeiten, sind Konflikte nicht ausgeschlossen. Auch dabei möchten wir unsere Schüler*innen begleiten und ihnen verschiedene Konfliktstrategien aufzeigen. Wir möchten sie mit Toleranz und Achtung auf ihrem Weg zu selbstständigen Persönlichkeiten in unserer Gesellschaft begleiten.


Uns ist es insgesamt wichtig, dass alle am Schulleben Beteiligte mit Freude in unsere Schule kommen und sich ins Schulleben einbringen, Schule mitgestalten und Schule leben.


Ich möchte Sie noch einmal ermuntern, sich auf der Homepage in den verschiedenen Rubriken über unsere Schule zu informieren. Sollten Sie dabei Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Sonja Beck
Rektorin