Offene Ideenstube am 20. März

Am Mittwoch, 20. März, findet die nächste offene Ideenstube statt. Los geht es um 19 Uhr im Oberen Torhaus. Eingeladen sind alle Bürger, die Lust haben, gemeinsam mit anderen neue Ideen oder Aktivitäten zu starten. Die Teilnahme ist unverbindlich. Auch Neugierige sind herzlich willkommen.

Die Ideenstube ist ein Treffpunkt und Begegnungsraum für Bürger, Ideen, Gedanken und Aktivitäten, bei dem man sich austauschen und Gleichgesinnte finden kann.

Ziel und Zweck des offenen Abends sind Austausch sowie Kennenlernen von neuen Menschen und Gleichgesinnten für gemeinsame Interessen, Ideen und Aktivitäten. Gesucht werden dabei nicht nur Leute mit Ideen, sondern auch Interessierte, die als Mitstreiter Ideen unterstützen möchten.

Eine Idee von Bürgern für Bürger

Die Ideenstube ist ein Projekt von Bürgern für Bürger, das im Rahmen der Entwicklungsoffensive Dornstetten ins Leben gerufen wurde. Initiatoren hinter dem Projekt sind Torsten Prante und Joachim Lehmann, die von einer Gruppe aus Mitstreitern unterstützt werden.

Weitere Projekte, die aus der Ideenstube heraus entstanden, sind das Repair-Café und die Gruppe „Kunst und Kultur“. Als weitere Ideen stehen im Raum eine Tauschbörse für Talente und Dienstleistungen sowie eine Interessengruppe „Wandern und Radfahren“. Auch für bestehende Ideen sind Mitstreiter und Unterstützer willkommen. 

Interessenten dürfen sich auch jederzeit per Telefon und E-Mail melden

Die Ideenstube ist eines der Bürgerprojekte, die im Rahmen der Entwicklungsoffensive Dornstetten entstanden sind. Bei Fragen steht die Stadtverwaltung, Amt für Stadtentwicklung, unter E-Mail entwicklung@dornstetten.de oder Telefon 07443/9620-31 zur Verfügung. Wer Interesse hat, mitzumachen oder sich einzubringen, kann sich ebenfalls jederzeit unter E-Mail entwicklung@dornstetten.de melden.

Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear