Nächtliche Ausgangssperre für nicht-immunisierte Personen im Landkreis Freudenstadt ab Mittwoch außer Kraft

Das Landratsamt Freudenstadt informiert auf deren Homepage wie folgt:

Mittwoch, 15. Dezember 2021

Am Montag, 13. Dezember, hat das Landesgesundheitsamt für den Landkreis Freudenstadt einen Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner von 455,4 festgestellt - damit liegt der Wert an nunmehr fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 500. Die Voraussetzungen der aktuellen Corona-Verordnung des Landes für die nächtliche Ausgangssperre für nicht-genesene und nicht-geimpfte Personen zusätzlich zu den Maßnahmen der Alarmstufe II werden daher ab Mittwoch, 15. Dezember 2021, 0 Uhr, entfallen. Das Landratsamt Freudenstadt hat dies am heutigen Dienstag förmlich festgestellt und auf seiner Homepage veröffentlicht.

Damit gelten ab Mittwoch wieder die Bestimmungen der Alarmstufe II für alle Bürgerinnen und Bürger. Ungeachtet der sinkenden Inzidenz ist nicht immunisierten Personen weiterhin der Zutritt zu Geschäften untersagt, die nicht zum täglichen Bedarf bzw. der Grundversorgung zählen. Grundlage ist die seit dem 04. Dezember 2021 geltende Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear