Dornstetter Ostermontagsmarkt am 13. April 2020 wird abgesagt

Der traditionelle Dornstetter Ostermontagsmarkt am Ostermontag, 13. April 2020 mit verkaufsoffenem Feiertag wird offiziell abgesagt.

Donnerstag, 12. März 2020

Das Landratsamt Freudenstadt hat die Gemeindebehörden aktuell darüber informiert, dass „nach Mitteilung des Bundes- und Landessozialministeriums hinsichtlich der Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus empfohlen wird, Veranstaltungen ab
einer Größe von mehr als 1.000 Personen vorsorglich abzusagen“.

Da der Dornstetter Ostermontagsmarkt als Besuchermagnet weit über den 1.000 erwarteten Besuchern aus der ganzen Region liegt und es sich um eine Veranstaltung mit teilweise dichtem Gedränge bzw. intensiver Kontaktmöglichkeiten handelt, hat sich die Stadt Dornstetten gemäß der Empfehlung dazu entschlossen, die Veranstaltung aus Gründen vorrangiger Gesundheitssicherheit abzusagen.

Die Absage der Veranstaltung betrifft nicht nur den traditionellen Krämermarkt mit Kinderkarussell und Spielattraktionen, betroffen von der Absage ist auch der verkaufsoffene Feiertag im Stadtgebiet, da dieser gemäß „Satzung über das Offenhalten von Verkaufsstellen aus Anlass von Märkten an Sonn- und Feiertagen“ vom 27. März 2007 rechtlich an die Marktveranstaltung gekoppelt ist.

Um entsprechende Kenntnisnahme wird gebeten.


Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear