Blumenwettbewerb für Dornstetten

Der Dornstetter Blumenwettbewerb feiert in diesem Jahr sein Comeback. Erstmalig wurde er 2017 veranstaltet, um die Stadt passend zu ihrem Jubiläum zu verschönern. Dass eine solche Aktion auch außerhalb der Jubiläumsfeier eine Bereicherung sein kann, soll die Neuauflage in diesem Jahr zeigen.

Mittwoch, 15. April 2020
Farbige Blütenpracht rund um Dornstetten, © WA Martini

Motto „Wir blühen auf!“

Unter dem Motto „Wir blühen auf!“ soll der diesjährige Wettbewerb stehen. Gerade in dieser schwierigen Zeit können farbenprächtige Blüten in den Dornstetter Gärten aufmuntern, denn: „Wo Blumen blühen, lächelt die Welt!“ (Ralph Waldo Emerson).

Ausgelobt wird der Blumenwettbewerb in zwei Kategorien: Zum einen sind gepflegte Gärten gefragt, die von der Straße aus zu sehen sind. Eine weitere Kategorie wird für ein bepflanztes Gefäß ausgelobt. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt, ob es sich zum Beispiel um einen Balkonkübel oder einen ausgedienten Wanderschuh handelt, spielt keine Rolle.

Zur Bewertung wird eine Fachjury herangezogen, deren Mitglieder durchweg Experten auf dem Gebiet der Gartenpflege sind: Frieder Brandt (Landschaftsgärtner), Fritz Fahr (Landschaftsgärtner), René Kuwilsky (Landschaftsgärtner beim Städtischen Bauhof), Edelgard Lechner (Gartenbauverein), Thomas Fischer (Gartenbauverein) und Alfred Kilgus (Gartenbauverein).

 

Ablauf und Bewerbung so einfach wie möglich

Unkompliziert soll vor allem die Einreichung der Bewerbung ablaufen. Der eigene Garten oder das Gefäß kann in den Wettbewerb aufgenommen werden, indem eine formlose Bewerbung bei der Tourist-Information eingereicht wird. Wichtig sind hierbei die Anschrift und Telefonnummer sowie mindestens ein Bild des Gartens oder Gefäßes. Der Bewerbungsschluss für die Gärten wird in der Kalenderwoche 25 sein, für die bepflanzten Gefäße ist die Frist in der Kalenderwoche 29. „Alle eingereichten Bewerbungen aus Dornstetten, Aach und Hallwangen werden auch begutachtet“ betont dabei die Fachjury. „Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen, egal welcher Stilart!“

Im Anschluss an die Begehung der Gärten und Sichtung der Gefäße wird es eine gemeinsame Preisverleihung geben. Der Termin hierfür wird noch bekannt gegeben.

 

Weitere Informationen

Bei Fragen zu den Details des Wettbewerbs und zur Bewerbung steht Hanna Schneider, Mitarbeiterin der Tourist-Information, gern zur Verfügung unter 07443 962032 oder info@dornstetten.de.

Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear