Einschulung der Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen

Schreiben der Schulleitung an Eltern und Schüler/-innen der 5.Klassen

Sehr geehrte, liebe Eltern unserer künftigen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, liebe Schülerinnen und Schüler,

sicher wartet Ihr/warten Sie angesichts der durch die Corona-Pandemie verursachten Unsicherheiten schon auf neue Informationen zur Einschulung am Gymnasium Dornstetten.

Ich bitte um Verständnis dafür, dass wir ganz bewusst das Ferienende abgewartet haben, um die zu erwartenden neuen Verlautbarungen für den Schulbeginn berücksichtigen zu können.
Und tatsächlich hat das Kultusministerium mit Datum 02.09.2020 neue Vorgaben und Regelungen für den Wiederbeginn des Unterrichts erlassen.

Danach wird es leider nicht möglich sein, Ihre Kinder in einer gemeinsamen Aufnahmefeier an unserer Schule willkommen zu heißen.
Die Klassenlehrerin Frau Steimle (5b) und der Klassenlehrer Herr Witzke (5a) werden Ihre Kinder am Dienstag, den 15.09.2020 um 08:30 auf dem Pausenhof des Gymnasiums empfangen und in das jeweilige Klassenzimmer begleiten. Bei schlechtem Wetter können Sie gerne in dem überdachten Bereich vor dem Haupteingang warten.

Bitte denken Sie daran, Ihr Kind mit einem Mund-Nasen-Schutz auszustatten. Das Tragen einer solchen nicht-medizinischen Alltagsmaske außerhalb des Unterrichts ist ab dem neuen Schuljahr an allen weiterführenden Schulen des Landes Pflicht.

Am Tag der Einschulung müssen alle Personen, die sich zur Aufnahme um 08:30 Uhr vor dem Eingang einfinden, einen solchen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Zu den wegen der Corona-Pandemie geltenden Einschränkungen und Auflagen sowie zu den spezifischen Regelungen an unserer Schule werden wir Sie und Ihre Kinder gesondert informieren. Ihre Kinder erhalten hierzu gleich am ersten Tag umfassende Informationen durch Frau Steimle und Herrn Witzke.

Bedauerlicherweise können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine verlässlichen Aussagen zum Mensabetrieb machen. Hier sind neue Auflagen zu beachten und wir müssen uns hierzu mit dem Betreiber der Mensa, der Schwarzwaldwerkstatt Dornstetten, abstimmen, ob und in welchem Umfang diese Auflagen erfüllt werden können. Leider ist der zuständige Geschäftsführer erst Mitte der letzten Ferienwoche wieder erreichbar. Sobald es hier Neues zu berichten gibt, werden wir Sie informieren.

Die beantragten Busfahrkarten werden ebenfalls am ersten Tag ausgegeben.

Unser seit Jahren bewährtes Schülerpaten-Programm werden wir auch in diesem Jahr beibehalten. Das bedeutet, dass jedem Kind eine ältere Schülerin/ein älterer Schüler für die ersten Wochen als Ansprechpartnerin/Ansprechpartner zur Verfügung steht. Deren Aufgabe ist es, Ihrem Kind das Ankommen an der neuen Schule zu erleichtern.
Es sind viele neue Eindrücke zu verarbeiten, ein unbekanntes, größeres Gebäude, deutlich mehr Schülerinnen und Schüler, die man größtenteils noch nicht kennt, ein größeres Lehrerkollegium und vieles mehr. Hier sollen die Schülerpatinnen und -paten Ihre Kinder unterstützen, ihnen helfen und so das Eingewöhnen möglichst angenehm und reibungslos gestalten.
Nach Unterrichtsende in der 6. Stunde um 12:45 Uhr werden Ihre Kinder durch die älteren Schülerinnen und Schüler zum Bus begleitet.

Falls Sie Ihr Kind am ersten Schultag selbst abholen möchten, beachten Sie bitte, dass das Befahren des Schulhofes aus Sicherheitsgründen nicht gestattet ist.

Damit die Kinder sich untereinander rasch besser kennenlernen können, wird es am Donnerstag, den 17.09.2020 ab 13:45 Uhr bis ca. 15:15 Uhr einen gemeinsamen Spielenachmittag zusammen mit den Schülerpatinnen und Schülerpaten geben, selbstverständlich unter Beachtung der Corona-Auflagen.

Frau Steimle und Herr Witzke werden Ihrem Kind am ersten Tag eine Liste aushändigen, aus der die für die einzelnen Fächer erforderlichen Materialien ersichtlich sind. Wir bitten Sie, diese Materialien nach Möglichkeit im Lauf der ersten Schulwoche zu besorgen.

Wir werden Sie, liebe Eltern,  zeitnah zu einem ersten Elternabend in der zweiten Schulwoche einladen. Dort erhalten Sie weitere Informationen, die Hauptfachlehrerinnen und -lehrer stellen sich vor und Sie haben Gelegenheit, Fragen zu stellen. Auf diesem Elternabend werden wir Sie auch über die digitale Lernplattform Moodle und über das interaktive Kommunikationsmedium BigBlueButton informieren.

In diesem Zusammenhang bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Sollte Fernunterricht wieder erforderlich werden, dann ist es für uns sehr wichtig, zu wissen, welche digitale Ausstattung Ihrem Kind zu Hause zur Verfügung steht. Deshalb bitte ich Sie, den beigefügten Fragebogen auszufüllen und uns möglichst bald zurückzureichen. Wir werden Ihre Auskünfte selbstverständlich vertraulich behandeln.

Im Rahmen des Sofortausstattungsprogramms des Bundes wird uns in Kürze eine Anzahl von Notebooks mit Taschen und Funkmäusen zur Verfügung stehen, die wir dann im Bedarfsfall an Schülerinnen und Schüler ausleihen können, die über kein eigenes mobiles Endgerät verfügen.

So weit die wichtigsten Informationen vorab für Sie, liebe Eltern.

Ich wünsche nun ganz besonders Ihren Kindern in diesen unruhigen Zeiten einen guten Schulanfang bei uns am „Gydo“ und im Weiteren eine schöne und erfolgreiche Zeit an unserer Schule, an die sie sich später gerne erinnern mögen.

Freundliche Grüße

Michael Mania

Schulleiter

Downloads

Aktualisiert am: Freitag, 4. September 2020

Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear