Schauübung der Feuerwehr Dornstetten an der Grundschule

Zum Abschluss der Jubiläumsveranstaltung fand am Gebäude der Grundschule eine Schauübung statt. Angenommen wurde ein Schwelbrand in einem Klassenzimmer im Erdgeschoss. Durch die Rauchentwicklung in den Fluren konnten zwei Personen das Gebäude nicht verlassen. Zur Brandbekämpfung gingen zwei Trupps unter Atemschutz in das Gebäude vor.

Vorbereitung des Löschangriffs

Vorbereitung des Löschangriffs

Parallel wurde eine Person aus dem Lehrerzimmer im ersten Obergeschoss mit einer Steckleiter gerettet. Die zweite Person befand sich in der alten Lehrerwohnung im zweiten Obergeschoss. Hier kam die Drehleiter zur Menschenrettung zum Einsatz.

Menschenrettung über eine tragbare Leiter

Menschenrettung über eine tragbare Leiter

Einsatz der Drehleiter im Dachgeschoss

Einsatz der Drehleiter im Dachgeschoss

Nachdem der fiktive Brand gelöscht und das Gebäude entraucht war, war das Übungsziel erreicht. Alle Besucher und Gäste des Städtepartnerschaftsjubiläums und zahlreiche Dornstetter Bürger, die extra für die Übung zur Grundschule kamen, bildeten einen würdigen Rahmen. Die Schauübung wurde von Feuerwehrkommandant Oliver Zwecker vorbereitet und geleitet. Die 15 Übungsteilnehmer kamen von den beiden Abteilungen Dornstetten und Aach, darunter die neun Feuerwehrleute der Löschgruppe für das goldene Leistungsabzeichen.

Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear