Einsätze im April 2017

Im April wurde die Feuerwehr zu 4 Einsätzen alarmiert.

Verkehrsunfall beim Netto in Hallwangen

Am Dienstag, den 04.04.2017, löste um 10:10 Uhr in einem Industriebetrieb in der Jakob-Mutz-Straße die Brandmeldeanlage aus. Ursache war Wasserdampf, der aus einer Maschine trat. Da die Lage schnell klar war, mussten die alarmierten Einsatzkräfte aus Dornstetten und Aach nicht mehr ausrücken.

 

Am Sonntag, den 09.04.2017, wurde um 13:24 Uhr das Gasmessgerät zu einem Einsatz nach Pfalzgrafenweiler angefordert. Es waren zwei Personen mit einem Fahrzeug eine Stunde unterwegs.

 

Am Mittwoch, den 12.04.2017, wurde um 7:40 Uhr die Feuerwehr mit einem Gemeindealarm nach Hallwangen in die Asylbewerberunterkunft alarmiert. Aus ungeklärter Ursache löste im Treppenhaus ein Rauchmelder aus. Die Einsatzabteilungen aus Dornstetten und Aach waren mit 4 Fahrzeugen und 22 Personen 30 Minuten im Einsatz.

 

Am Samstag, den 15.04.2017, wurde die Feuerwehr um 13:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Hallwangen, Höhe Netto, alarmiert. Ein mit zwei Personen besetztes Auto wollte von der Silberwaldstraße kommend die B 28 überqueren. Dabei übersah der Fahrer den von rechts kommenden PKW. Dieser prallte mit voller Wucht in die Beifahrerseite. Die Beifahrerin wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Einsatzabteilungen aus Aach und Dornstetten waren mit 3 Fahrzeugen und 26 Personen eine Stunde im Einsatz.

 

Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear