28.05.2024

Einladung zur Informationsveranstaltung zum Thema Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum

Die Bürgerinnen und Bürger von Dornstetten, Hallwangen und Aach sind zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum eingeladen am

1. Juli 2024 um 18:30 Uhr

im Bürgersaal im Rathaus Dornstetten, Marktplatz 1

 

Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) ist ein Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg, mit dem Ziel, die strukturelle Entwicklung ländlich geprägter Orte zu fördern. Über das ELR können private Einzelmaßnahmen und strukturverbessernde Maßnahmen gefördert werden. Die Umnutzung leerstehender Gebäude, die Schließung innerörtlicher Baulücken sowie die Sanierung alter Bausubstanz hat besonderes Gewicht.

Die Stadtteile Hallwangen und Aach sind seit vielen Jahren im ELR. Hier konnten bereits zahlreiche Maßnahmen umgesetzt werden. Für den Stadtteil Dornstetten waren bisher nur Anträge in den Förderschwerpunkten Arbeiten und Grundversorgung möglich. Die Stadtverwaltung Dornstetten möchte nun für den Stadtteil Dornstetten einen Aufnahmeantrag ins ELR stellen.

Bei dieser Informationsveranstaltung wird das Entwicklungskonzept für Dornstetten vorgestellt und Sie werden über die aktuellen Zielsetzungen und die Fördermöglichkeiten im Rahmen des ELR informiert.

Im ELR werden gefördert

  • die Modernisierung von Wohngebäuden, um zeitgemäße Wohnverhältnisse zu schaffen
  • die Umnutzung leerstehender Gebäude und Gebäudeteile zu Wohnzwecken / gewerblichen Zwecken
  • die Neubebauung von ungenutzten innerörtlichen Grundstücken mit ortsangepassten Gebäuden.

Weitere Förderschwerpunkte sind:

  • Förderschwerpunkt Arbeiten – Maßnahmen zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in kleinen und mittleren Betrieben
  • Förderschwerpunkt Gemeinschaftseinrichtungen – Maßnahmen zur Förderung des Gemeinschaftslebens
  • Förderschwerpunkt Grundversorgung – Maßnahmen zur Sicherung der Grundversorgung mit Waren und Dienstleistungen.

Das Förderprogramm ELR stellt eine der wenigen Möglichkeit dar, öffentliche Zuschüsse für private Vorhaben zu erhalten und so zu einer Innenentwicklung ihrer Stadtteile beizutragen.