Puppen- und Spielzeugmuseum

Spielzeugmuseum
Spielzeugmuseum

Privatsammlung der Familie Bidermann mit Zinnfigurenkabinett und wechselnden Sonderausstellungen. 
Seit vielen Jahren schon hat es sich die Familie Bidermann, aus dem Ortsteil Aach, zur Aufgabe gemacht, historisches Spielzeug zu sammeln.

Nach dem Erwerb des herrschaftlichen Amtsschreiberhauses, mit seiner wunderbaren Fachwerkfassade, dem ehemaligen Kaufhaus Hegel und dessen detailgetreuen Renovierung, verlagerte die Familie Bidermann ihr Puppen- und Spielzeugmuseum von Aach an den historischen Marktplatz.

Marie-Luise Bidermann, die Eigentümerin des Museums, richtet mit viel Liebe und Unterstützung ihres Mannes, Gottlob Herbert Bidemann, ein Spielzeugmuseum ein, das sich sehen lassen kann. Das Museum führt Sie in die Kindheit Ihrer Großeltern und Urgroßeltern zurück und zeigt anschaulich deren Spielzeug und auch was Kinderherzen damals höher schlagen ließ.

Im Puppen- und Spielzeugmuseum sehen Sie Puppen, Puppenstuben, Kaufläden und Küchen, Bahnhöfe sowie Dampfmaschinen nebst Antriebsmodellen, Zinn- und Bleifiguren, Blechspielzeug und Modelleisenbahnen aus dem 19. und aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in einer gemütlichen Atmosphäre, liebevoll hergerichtet.

Öffnungszeiten

Mittwoch: 14.30 bis 17.00 Uhr
Sonntag: 14.30 bis 17.00 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung

Eintritt frei!

Bei Führungen: Gruppe 25 EUR bis maximal 20 Personen. Dauer: ca. 45 Minuten
Anmeldung bei der Tourist-Information / Kulturamt Dornstetten,
Marktplatz 2, Tel: 07443 9620-30

Kontakt

Marie-Luise Bidermann
Marktplatz 12
72280 Dornstetten
Telefon: 07443 9620-30