Deutsche Fachwerkstraße

Seit über 10 Jahren besteht nun schon die „Deutsche Fachwerkstraße“. Sie verbindet einen weltweit in Qualität und Quantität beispiellosen Bestand an Fachwerkbauten und reiht diesen einer Perlenkette gleich aneinander. Der Grundgedanke dieser Initiative ist es, Einheimische und Gäste auf den einzigartigen und schützenswerten Fachwerkbestand Deutschlands aufmerksam zu machen, ihn zu pflegen und zu bewahren.

Brunnenfigur im Stadtzentrum

Die Mitgliedstädte verfolgen dabei im Wesentlichen die Intention, sanften Tourismus, ökologische Bauweise, Tradition und lebendige Moderne miteinander zu verknüpfen. Heute verläuft die Deutsche Fachwerkstraße über mehr als 2600 Kilometer durch die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg und berührt dabei über 100 Orte.

Dornstetten konnte die hohen Kriterien erfüllen und ist sein dem Jahr 2001 offizielles Mitglied bei der Deutschen Fachwerkstraße. Unsere Stadt ist besonders für ihr Rundfachwerk bekannt. Das Zentrum des liebevoll restaurierten Stadtkerns ist der historische Marktplatz mit seinem Brunnen. Dort befindet sich ein Ensemble aus malerischen Fachwerkhäusern mit dem einzigartigen Rundfachwerk, das Dornstetten als absolutes Kleinod voll mittelalterlichem Flair auszeichnet. Über allem wacht, weithin sichtbar, die Martinskirche mit ihrem spätgotischen Turm. Zu den prächtigsten Fachwerkhäusern gehören das ehemalige Wirtshaus „Ochsen“, das Rathaus und das Hochfachwerkhaus „Kaufhaus Hegel“ mit dem ochsenblutfarbenen Fachwerk, das reich mit Andreaskreuzen, gebogenem Holzfachwerk verziert ist und heute das Puppen- und Spielzeugmuseum beherbergt. Sehenswert sind auch der ehemaligen Fruchtkastens und die Zehntscheuer, in deren Räumlichkeiten heute das Heimatmuseum und das graphische Kabinett beheimatet sind.

Da Dornstetten beim großen Stadtbrand 1676 fast völlig nieder brannte, zeigt der Fachwerkbau die Gestaltung und Konstruktion des Barocks. Jedoch sind die Schmuckelemente der Renaissance als besondere Gestaltungsdetails, wie Eckständer, Eckkonsolen und Eselsrücken noch zu entdecken. Informationsmaterial zur Gesamtübersicht „Deutsche Fachwerkstraße“ und zur Regionalstrecke „Vom Neckar zum Schwarzwald“, an der Dornstetten liegt, ist bei der Tourist-Information erhältlich.


Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Tools. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

clear